Infos Tourenangebote Bildergalerie Archiv Reisetipps Links

Irgendwo durch die gegend 14.06.15

Der sehr abschreckenden Wetter-Prognose zum Trotz habe ich am Sonntag in der Früh bei meiner Ankunft am Treffpunkt in Glonn zwei unerschrockene Easy-Biker zur Mitfahrt begrüßen können:
Evi und Matthias.
Kreuz und quer fuhren wir nordwärts, auch gelegentlich mal abseits des Asphalts (ein DAUMEN HOCH hierzu an die tapfere Evi).
Es ging vorbei am Flughafen rauf in die Hopfen-Region, auf kleinsten und meist kurvigen Sträßchen.

Zur Mittagszeit haben wir uns den Biergarten von Kuchlbauers Bierwelt als Ziel ausgesucht und dort nach einigem Anstehen leckere Speisen bekommen. Während des Essens beschlossen wir, vor der Weiterfahrt den Kuchlbauer Turm zu besteigen und das trotz unserer Motorrad-Schutzkleidung, der herrschenden Hitze und des hochsommerlichen Sonnenscheins.

Leider war die geplante Turm-Besteigung an eine Führung geknüpft, an welcher wir aber nicht teilnehmen wollten.
So starteten wir ohne Turm-Besichtigungen in den Nachmittag hinein, südwärts strebend.
Für einen nachmittäglichen Kaffee stoppten wir unterwegs nochmals und ich bekam dabei ein paar Details rund um das Thema "ein PS" erklärt.

Nach dem erneuten Aufbruch sahen wir am südlichen Horizont dann leider deutlich drohende Gewitter-Wolken. So beschlossen wir nördlich von Erding beim Überstülpen der Regen-Kombi, dass wir uns ab sofort auf den direkten Heimweg begeben.
Gemeinsam ging es noch durch das nass verlaufende Erding, aber schon in Moosinning hellte sich vor mir der Himmel wieder auf. Ab Fischerhäuser gar war die Straße (wieder?) trocken, sodass uns an diesem Tag letztlich nur ein kleiner Schauer abkühlte und auf unserer Tour wider Erwarten nur Sonnenschein herrschte.

Die sehr angenehme Begleitung von Evi und Mathias rundete den Tag auf das angenehmste ab, mein DANKE darum an die zwei.
Bikergrüße von Micha

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.