Infos Tourenangebote Bildergalerie Archiv Reisetipps Links

Berlintour vom 29.04.-03.05.15

Hallo Easys,
hier nun ein kurzer Bericht über eine tolle Tour in unsere Hauptstadt Berlin!
Vorab: Detlef hat die Tour toll organisiert und alles lief perfekt ab, ob Dampferfahrt, Bustour, Busfahrten, Hotels, Essen und Restaurants, Eisdielen usw. . Vielen Dank einfach toll!!!!!!!!!!!!!

1.Tag:
Die Anfahrt ging ab München über Deggendorf, Tschechei nach Oberwiesenthal. Mandy und Detlef kamen arbeitsbedingt etwas später. Absolute Nebenstraßen und tolle Gegenden waren Bestandteil der Anfahrt und Mike und Richard führten uns durch unerforschte Gegenden der Tschechei. Trotzdem waren wir froh, dass wir endlich am Hotel angekommen waren und verlebten bei einem tollen Essen ( Steakhouse ) einen schönen Abend.

Hierbei will ich kurz einfügen, dass das Kulinarische eine wesentliche Rolle bei dieser Reise spielte, denn es ging von einem Esstempel zum Nächsten!!!!!!!!!!!!

2.Tag:
Anreise mit nun kompletter Mannschaft nach Berlin. Viele Umleitungen brachten wohl die Navis und unsere Guides ein bisschen durcheinander, aber wir haben es trotzdem geschafft ( Grunewald und Havelchaussee wurden ebenfalls befahren) und an der Spinnerbrücke ( absoluter Bikertreff ) unsere erste Currywurst genossen ( neben vielen anderen Würsten, ich habe auf der Reise 4x zugeschlagen ).
Das Hotel war innerhalb einer Arcaden-Zeile ( wie Riem-Arcaden ) aber absolut chic und von wirklich gehobenem Standard!
Abends ging es noch gepflegt zum Essen und auch die eine oder andere Berliner-Weiße wurde vernichtet. Eis gab es ebenfalls noch und jeder kam auf seine Kosten.

3.Tag:
Nach ausgiebigem Frühstück ging zu einer Dampferfahrt auf der Spree. Ich kann gar nicht aufzählen, was wir alles gesehen haben. Nur ein paar Beispiele ( alles von der Wasserstraße aus ): Spreebogen, Haus der Kulturen, Hauptbahnhof, Reichstag, Regierungsviertel mit Bundeskanzleramt, Museumsinsel, Berliner Dom, Märkischeres Ufer und die Oberbaumbrücke.
Einfach toll und sehr entspannend.
Nachmittags ging es dann noch mit dem Motorrad an den Wannsee und es wurde der Kurfürstendamm komplett durchfahren.
Abends natürlich wieder gutes Essen und viel Eis.

4.Tag:
Heute ging es richtig los, denn mit einem Stadtbus, der an vielen Stellen hält und wo man alle paar Minuten aus-/einsteigen kann, je nach dem, wo es einem gefällt, befuhren wir alle wesentlichen Sehenswürdigkeiten dieser tollen Stadt.
Z.B. KaDeWe ( Kaufhaus des Westens ) einfach irre groß ( besonders toll sind die Toiletten, denn diese wurden sofort nach unserem Eintreffen gesucht und gefunden ), Gedächtniskirche.
Dann ging es zum Potsdamer Platz ( total futuristisch ), weiter zum Checkpoint Charlie, dann Alexanderplatz ( später nochmals mit Besuch der Weltzeituhr ), weiter zu der weltberühmten Straße " Unter den Linden " mit dem Wachsmuseum von Madame Tussauds. Dann endlich das Brandenburger Tor, wieder der Reichstag, neuer Hauptbahnhof, Schloss Bellevue und Zoologischer Garten.

Begleitet wurden wir natürlich immer mit der früheren Geschichte von Berlin/Deutschland ( Nazi, Mauer, DDR, Mauer ), was aber auch zu dieser Stadt dazugehört und zu unserer Geschichte!!!!!!!!!

Nachdem dieser Tag doch recht anstrengend war, wollte keiner mehr eine weitere Motoradrunde drehen und so ging es wieder gepflegt zum Essen beim Berlin-Türken ( tolles Essen zu einem wirklich guten Preis )
Auch Detlefs Schwester war kurz da und erzählte noch ein paar Anekdoten aus dem Berliner Leben.

5.Tag:

Rückfahrt über die Autobahn, nichts Besonderes passiert, außer das wir erstmals längere Regenschauer hatten!
Apropos Wetter: wir hatten generell tolles Wetter, keinen Niederschlag und wirkliches Glück!!!!!!

Ebenfalls keine Panne oder schwierige Situationen, alles super gelaufen und dank der hervorragenden Planung von Detlef eine tolle Reise, die wir wohl so schnell nicht vergessen werden.

Wenn ich jetzt etwas vergessen habe, sei es mir verziehen, denn zu groß waren die Eindrücke und man kann diese Stadt einfach nur zu den Superlativen der Welt sehen.
Ach so: dabei waren Mandy und Detlef, Barbara und Richard, Fritz, Mike und Michael.



Bikergrüße von Michael

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.