Infos Tourenangebote Bildergalerie Archiv Reisetipps Links

Spendenübergabe an Höhenkirchener Tafel am 18.12.1

Hallo Easys,
das ganze Jahr haben wir für diese Aktion gespendet und gesammelt. Am 18.12.15 gegen 16:00 Uhr ging dann die Sause los!!
In der Vorbereitung haben wir Päckchen mit Lebensmitteln für 35 Bezieher der Spenden zusammengestellt. In den Päckchen war: NussNougat-Creme, Kaffee, Erdnüsse, Müsli, Honig und Schokolade ( alles recht günstig vom ortsansässigem Edeka bekommen ), weiterhin diverse Lotions und Cremes ( von Claudia besorgt ).
Die absolute Monsterarbeit aber waren die vielen Plüschtiere und Spielzeuge, die uns von Micha, Andrea und Holger, Jutta und Gerald übergeben wurden. Wir haben alles gewaschen, gesäubert und für die Kinder vorbereitet. Dafür geht mein besonderer Dank an die vorgenannten Spender.

Am 18.12. , so gegen 12:00 Uhr, haben Sabine, Claudia und ich dann alles in 2 Autos verfrachtet und ins Pfarrzentrum in Höhenkirchen gebracht, wo die Übergabe in Form einer Weihnachtsfeier der Höhenkirchener Tafel vorgenommen werden sollte. Dies dauerte ungefähr eine Stunde. Danach sind wir noch zu mir gefahren, um auf Jutta und Gerald zu warten, die gegen 14:30 eintrafen ( Gerald mit Motorrad und eindrucksvoller Lichterkette ).
Nach kurzer Kaffeepause ging es dann um 15:00 wieder an den Ort des Geschehens.
Micha ( auch mit Motorrad ) und Andreas ( unser super Fotograf ) waren auch schon eingetroffen.
Nachdem die normale Ausgabe leider etwas länger dauerte, begann die Weihnachtsfeier erst gegen ca. 15:45 Uhr.
Erst gab es noch ein paar organisatorische Ansprachen, Geschenkausgabe durch den Bürgermeister von Brunnthal und dann WAREN WIR DRAN!!!!!!
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sich die Familien gefreut haben und besonders die Kinder, die sich auf die Spielsachen stürzten, gleich das Spielen begannen und den ganzen Saal in ein ganz großes Kinderzimmer verwandelten.
Viele der Beschenkten kamen dann zu uns, bedankten sich, freuten sich und hinterließen bei uns das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben!!!!!!!!!!!!!!!
Eine kleine Anekdote, die mir ins Herz gegangen ist: die absolut Kleinste war zuerst da und griff sich dass größte Spielzeug, eine richtig großen Lastwagen!!!!!
Leider waren nicht alle Familien da, aber wir haben unsere Spenden alle dort gelassen, denn diese werden dann bei den nächsten Ausgaben auch sehr dringend gebraucht.
Gegen 17:15 war die Feier dann vorbei.
Alles in allem kann ich nur sagen, es war schön und sollte eigentlich im kommenden Jahr wieder stattfinden, denn so war auch der Tenor von Allen!!!
Ich bedanke mich hier nochmals bei unseren Mitgliedern, die sich sehr engagiert haben, natürlich auch bei allen Mitgliedern, die gespendet haben und würde mich sehr freuen, wenn wir die Aktion weiterführen könnten.
Dabei waren: Sabine, Jutta und Gerald, Micha, Andreas, Claudia und Michael
Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins Jahr 2016
Michael

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.